Beziehungspsychologie  
 ganz konkret!
Die Definition für  
 Beziehungspsychologie
ViSdP
E-Mail-Kontakt
GÄSTEBUCH  ANOYME 
 Fragen und Probleme
COPYRIGHT for  
 Translation is FREE!!!
FORTSETZUNG im Buch  
 Vorsicht Frau! Das eiskalte
Auswahl-KRITERIEN  
 bei WAHL der FRAUEN
AUSSEHEN & Klamotten 
 der MÄNNER entscheiden
REICHTUM & MACHT  
 des MANNES entscheiden
Durch TRATSCH verliert  
 ein JUNGE
Auswahl-KRITERIEN  
 bei WAHL der MÄNNER
AUSSEHEN & Klamotten  
 das EINZIGE MERKMAL
Verhalten eines Mädels  
 bei WAHL eines JUNGEN
REICHTUM & JOB der  
 Frau bei MÄNNERWAHL
Vorschlag zur PARTNER-  
 WAHL der MÄNNER
GENE & NATURgesetze  
 bei MÄNNERWAHL
LUXUS Macht PRESTIGE  
 bei der FRAUENWAHL
Die KRÖNUNG  
 KOPULIERENDE AFFEN
Wissenschaftlichkeit am   
 Max-Planck-INSTITUT!?
Gleiches Experiment in:
MEIN  
 FRIEDENSANGEBOT:
Sexualität der PAVIANE  
 und SCHIMPANSEN
NETTE ZITATE zum:  
 Sex der Menschenaffen :-)
Die URSPRÜNGE der  
 Menschlichen Sexualität
HIER KOSTENLOS  
 WEITER LESEN

PARTNERWAHL der FRAUEN heißt Reichtum, Geld, Macht, Prestige und Erfolg der MÄNNER abzustauben!!!

Und das sogar in verlogener, heimtückischer Art und Weise, im Vergleich zu  einer offensichtlicher Prostitution !!!

Wenn es sich so einrichten läßt, dann wählen sie in zweiter Linie nach dem Aussehen (beste Gene)!

Brainstorming, Themeneingrenzung, Stichworte: Luxus, Geld, Prestige, Macht, Erfolg, Partner, Wahl, Frauen, Frau, Prostitution, Reichtum, Hure, Huren, Nutte, Nutten, Bilanz, Ehe, Heirat, Hausfrau, Ehefrau, Ehemann, Kind, Kinder, Haus, Auto, Garten, Grundstück, Selbständigkeit, Kariere, Status, Statussymbol, Statussymbole, Sozialforscher, Gender, Mann, Männer, Niveau, Beruf, Gen, Gene, genetisch, biologisch, Biologie, Naturgesetz, Naturgesetze, Evolution, Spiegel, Geldgier, Erklärung, Psychologen, Psychologie, Theorie, Urzeiten, Verhalten, Mensch, bewußt, Bedingungen, Strategie, Strategien, Lust, Laune, Wissen, Wissenschaft, Kriterien, Made, Speck, Urteil, Adresse, Hilfe, Attrappe, Leistung, Prostituierte, Treffen, Druck, Hose, Mädchen, prostituieren, Prostitution, weibliche, Sexualität, Statistiken, Statistik, Gleichberechtigung, Emanze, Emanzen, Brutpflegeinstinkt, Instinkt, Psychologie, Beziehung, Beziehungen,


LEUTE! Jetzt GLEICH das “MÄNNERBUCH” für WEIHNACHTEN BESTELLEN!
KURZ davor könnte das Buch evtl. zu spät ankommen! :-(  
Ganze 10 Euro !!! Inkl. Versand !!! Siehe weiter unten !

Falls Du über Suchmaschinen, oder andere Umwege hier reingestolpert bist und nichts von meinem Buch: VORSICHT FRAU!!! DAS EISKALTE GESCHLECHT (“DEM BUCH” für alle Männer die endlich wissen wollen was wirklich zwischen Mann und Frau vor sich geht)  weißt, dann bitte ich Dich dringend vor jedem Weiterlesen an dieser Stelle  zumindest die Homepage unter:

www.vorsicht-frau.de
www.das-eiskalte-geschlecht.de

+
LETZTE WARNUNG!!!

zu lesen!!! Möchte es vermeiden irgend jemandem auf den Schlips zu treten! Nicht nur meine Ansichten haben sich als sehr brisant erwiesen. Auch meine Ausdrucksweise bewegt sich des öfteren im Bereich einer -gelinde gesagt- derben Stammtischsprache.

SPRACHLICH ETWAS ENTSCHÄRFTER INHALT aus der Sammlung:

“Vorsicht Frau! Das eiskalte Geschlecht

D.h.: Im Buch ist z.B.: Frau * Schimpfwort für Frauen!!!

SIE TRIFFT IHRE PARTNERWAHL NACH:

 Grob zusammengefaßt, hieß es ja im Spiegelartikel, während die halbe Tierwelt dafür bemüht wurde, "sie" wählt nach Gesundheit, Stärke und eben nach den besten Genen!

 Um die brutalen Manipulationen und Widersprüche (egal ob nun von Wissensschwaflern oder Verlagen) in diesen Themenbereichen nochmals zu verdeutlichen, werde ich den Spiegelartikel mit Aussagen aus einer Frauenzeitschrift vergleichen, die ich schon mal im Visier hatte (Kapitel Zeitschriften). Du wirst sie bestimmt wiedererkennen!

Zitate:

- "Das wichtigste Kriterium für Frauen ist der "sozio-ökonomische Status" eines Mannes."

- "Defizite im äußeren Erscheinungsbild des Mannes können aber durch Geld und höheres Prestige wettgemacht werden."

 "Der bereits erwähnte amerikanische Sozialforscher ... hat in Untersuchungen herausgefunden, daß im gleichen Maß, in dem Reichtum, Macht und sozialer Status von Frauen steigen, auch deren Bewertungskriterien in bezug auf Männer strenger werden. Solche Frauen werden nicht etwa weniger wählerisch, weil sie von Geld und Status selbst unabhängig geworden sind - nein, der Mann ihrer Wahl soll mindestens auf dem gleichen sozialen Niveau stehen. Finanzen und Beruf des Mannes spielen also für die erfolgreiche und gutverdienende Frau eine noch größere Rolle als für normale Durchschnittsfrauen."

 Also wählen die MenschenFrauen* doch gar nicht nach dem besten Genträger!!! Sondern eben zuerst nach Macht, Geld, Vergnügen und Luxus und dann kommt lange nichts mehr, bevor die Gene vielleicht auftauchen . So kann man(n) sich dann auch die Bilder von reichen Greisen mit blutjungen Schönheiten als Gattinnen erklären. Und in der Frauenzeitschrift wurden, im Vergleich zum Spiegel, die Gene, diesmal zur Rechtfertigung der Geldgier der Frauen *, bemüht.

Zitat: "Da bleibt bei all diesen Ungereimtheiten wohl nur die Erklärung des Psychologen ... : "Die evolutionäre Theorie kann diese Zusammenhänge erhellen. Da wirkt seit Urzeiten etwas in den Köpfen der Frauen, das ihnen nicht bewußt ist. Der Ablauf der genetischen Verhaltensprogramme erfordert kein bewußtes Wollen: Auch wenn es unter den heutigen Bedingungen irrational erscheint, beeinflussen die seit Urzeiten bewährten Strategien das Verhalten der modernen Frau."

 Nur selten wird so eindeutig klar, wie sehr das "Gene-Gelaber" je nach Lust und Laune mißbraucht wird.

 Auf jeden Fall wissen wir es jetzt, nach welchen Kriterien die Partnerwahl der Frauen * stattfindet. An erster Stelle steht das Streben nach Luxus bzw. einem Dasein als Made im Speck. Und daraus ziehe ich mein vernichtendes Urteil an die Adresse vieler Frauen *!

 Für mich handelt es sich bei allen Frauen *, die sich eindeutig eher aus materiellen Gründen für einen Partner entscheiden (und das sind nicht wenige) um verlogene, heimtückische Nutten. Jede FRAU *, die sich nicht ernsthaft darum bemüht (z.B. bei ihrer Berufswahl), sich selbst und zumindest zur Hälfte den Nachwuchs ernähren zu können, ist auch eine dieser verlogenen Huren. Und dazu gehören für mich auch alle Frauen *, die versuchen sich mit Hilfe der weiblichen Attrappe und Verbindungen mit den Chefs, um Leistung zu drücken.

 Eine echte Prostituierte ist dagegen wenigstens ehrlich und tut das Ganze zugegebenermaßen wegen des Luxus. Deswegen:

!!! Die Frauen * treffen aktuell ihre Partnerwahl in erster Linie nach Luxus, Geld, Macht, Prestige und Erfolg, die ein Mann ihr anbieten kann!!!

Und das sogar in verlogener, heimtückischer Art und Weise, im Vergleich zu  einer offensichtlicheren Prostituierten !!!

Wenn es sich so einrichten läßt und/oder die Mö** unter Druck gerät, dann wählen sie in zweiter Linie nach dem Aussehen (beste Gene)

 Was den Druck in ihrer Hose angeht, haben sie vergleichsweise bisher noch nichts abbekommen, was wir natürlich ändern sollten!

 Zum Abschluß dieser kurzen Zusammenfassung, der "problematischen!?" Maßstäbe bei der Partnerwahl, möchte ich noch auf eine Besonderheit hinweisen. Auf eine wichtige Ursache der 180 Grad Wende "weg von der Wahl des besten Genträgers" bei der Partnerwahl der Mädchen. Und diese kann uns auch die Frage: "Wieso prostituieren sich so viele Mädchen?" zumindest teilweise beantworten. Es ist die Beobachtung, daß weibliche Sexualität verstümmelt wurde. Wie sehr das tatsächlich so ist, dazu gibt es auch Statistiken, die ich in meinem Kapitel: "EINIGE BESONDERHEITEN IN DER SEXUALITÄT DER MÄDELS" ausführlicher angehen werde. Tja! Und wenn´s in der Hose tot ist, wirkt sich das natürlich auch auf ihre Kriterien bei der Partnerwahl aus! Logisch! Oder?

 Auf jeden Fall haben die Emanzen* (mit Hilfe der Massenmedien), aus den "stillen Dulderinnen von damals", nun Generationen von heimtückischen, verlogenen, luxusgeilen Huren gebacken.

 Und darüber dürften selbst diese nicht gerade froh sein. Das kommt eben davon, wenn emanze nicht Gleichberechtigung sondern Macht anstrebt und dazu in brutaler und dummer Art und Weise selbst in biologische Gleichgewichte (den Fortpflanzungs- und Brutpflegeinstinkt betreffend) mit atomaren Waffen reinballert.


Dieses BUCH ist das absolut einzigartigste GESCHENK zu WEIHNACHTEN / GEBURTSTAG für einen JUNGEN (ab 18) / MANN !!!

Supereinfach bestellt! NUR 10 Euro auf´s Konto überweisen (z.B jetzt online?): NUR die ERSTEN 100 !
Demian v.Hesse BLZ 76050101 Sparkasse Nbg  Konto: 2849881  Verwendungzweck= Deine Anschrift! FERTIG!
!!!TIP:
Markiere und kopiere die “online Überweisungsbestätigung” und schick sie mir per Mail zu und ich packe “Dein Buch” sofort ein! Lieferzeit ca. 3 Tage! Bitte an: vorsichtfrau@aol.com  Thema: Bestellung! Hier auch direkter Kontakt zu mir! Wenn´s mal eilt! Bin fast täglich online! Kommt mir aber bitte nicht alle 3 Wochen vor Weihnachten an!

Oder: 10 EuroSchein in einen Briefumschlag an: ---Demian v. Hesse ---- 91040 Erlangen ---- Postfach 270121----
Absender nicht vergessen! Deutlich in Druckbuchstaben! Das war´s auch! Nichts mehr dazu! Fertig!

Normale Lieferzeit für Überw. 2 für Brief 3 Wochen! UND! Du schenkst nicht nur ein “billiges” Buch! Wenn “er” es gründlich ließt, rettest Du seine “männliche Selle”!!! :-) Das ist ein Versprechen! Und was ist mit Deiner? AKTUELLER PREIS Bestellung  per Nachname...--> www.das-buch-fuer-den-mann.de (anklicken)
 

Hat Dir das, was Du hier auf dieser Seite gelesen hast, gefallen???

Wenn ja, markier und kopier doch mal den ganzen Inhalt dieser Seite,  einschließlich den Angaben zu Startseite, Letzte Warnung bzw. wo das Buch erhältlich ist und klatsch den Mist in eine E-Mail! Als Empfänger einfach  alle in Deinem Adressbuch! Wäre doch ne verdammt gute Gelegenheit wieder mal was von sich hören zu lassen und du hättest auch ein großen Beitrag dazu geleistet, daß sich die Kacke zwischen den Geschlechtern zum besseren wendet!!!

 [Besucherzähler]